Samstag, 24. Oktober 2020

Herbst ist da

 und ich war schon lange nicht mehr hier. Corona liegt mir schwer auf der Seele. Ich versuche aber immer, mich nicht unterkriegen zu lassen. Daher habe ich heute mal wieder probiert über das Handy auf euren Blogs zu kommentieren. Bei einigen war ich schon zu Besuch. Aber ich will nicht lange über meine Angst reden, sondern euch lieber zeigen, was ich in der letzten Zeit so gemacht habe außer Arbeiten und Haushalt. 


Im September habe ich an Dörtes Vogelband gestickt. Ein Grünfink und ein Gelbspötter waren es glaube ich. 

Und ein kleiner Spatz. 

Damit war das Vogelband dann voll und durfte heimreisen. 

Meine liebsten Dateien von Urban Thread, die ich ja schon im Juni auf  die Decke für meine Mama gestickt habe, sind nochmal auf Damast gestickt und zu Taschen verarbeitet worden. Mittlerweile sind schon alle weg. 

Alte Jeans habe ich im September zersäbelt und mit Stickdateien von Rockqueen verziert. Daraus wurden diverse kleine Täschchen genäht  für meinen Vorrat. Auch die sind schon mehrheitlich an die Frau gebracht. 

Anfang Oktober dann wurden kleine elektrische Teelichter mit bestickten Hüllen versehen. Stickdateien sind von Stick und Meer. 

Ein schönes Gesteck ziert seit Anfang Oktober meinen Wohnzimmertisch. 

Als der erste Bodenfrost drohte, habe ich alles an Tomaten abgeerntet und die liegen jetzt überall auf den Fensterbänken und reifen nach. 

Auch ein paar Kreuze für mich sind Anfang Oktober wieder gelungen. Da muss ich in den nächsten Tagen mal wieder weiter machen. 

Die letzten Wochenenden haben wir damit verbracht, den Schuppen oben unter dem neuen Dach wieder zu verkleiden. Viel Fummelkram, aber jetzt schaut es gut aus. Nun fehlt nur noch ein neuer Anstrich unten herum. 



Am letzten Wochenende noch eine neue Tür gezimmert, die alte war total verrottet. 

Leider kommen wir nochmal zum Anfangsthema zurück. Durch die anwachsenden Zahlen arbeite ich jetzt dauerhaft mit Schnutendeckel in der Schule, denn die kleinen Kinder können keinen Abstand einhalten. Gestern haben wir in Zusammenarbeit mit meiner Tochter 25 Stück für ihre Freundin genäht. Sie war mit ihrer kleinen Tochter zu Besuch. Das war Balsam für die Seele, so eine kleine Maus nebenbei zu bespaßen. Heute haben meine Tochter und ich dann meine schon vorbereiteten Schnutendeckel fertig gestellt. Die sollten mit meinen vorhandenen jetzt immer eine Woche reichen. Dann kann am Wochenende gewaschen werden. 


Ich habe noch feine Post bekommen, aber davon will ich morgen berichten. Bleibt gesund ihr Lieben. 




Kommentare:

  1. Hallo Lari
    Schön wieder von dir zu lesen, du hast ja einiges zu zeigen. Ein Tuch mit verschiedenen Vögel steht auch noch auf meinen Plan, das gefällt mir gut. Das Gesteck sieht super aus ich mag die getrockneten Blüten der Hortensie. Ich schmeiße die grünen Tomaten weg und Arbeit am Haus gibt es immer.
    Auch mir ist nicht wohl bei dem Gedanken an Corona ich hab auch Angst davor, du bist nicht allein mit dem Gedanken und der Angst. Ich habe auch eine ganze Menge von den Masken und jedesmal tragen kommt sie in die Wäsche.
    Liebe Grüße und bleib gesund Maria

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lari,
    fleißig warst du! Die Vögel gefallen mir sehr und oh, die Jeanstaschen. Ich sag nur😍
    Mach dich nicht verrückt wegen Cororna. Wir können nur vorsichtig sein. Mein Sohn war gestern zum Test zum Glück war der negativ.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  3. Wir müssen seit gestern auch im Supermarkt mit Maske arbeiten. Ich habe hin und her überlegt, nehme dort aber dann doch lieber diese "Papiermasken". Sie sind ein wenig dünner.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Schön von dir zu lesen, liebe Lari.
    Du hast einige schöne Dinge fertig gestellt. Arbeiten am Haus sind irgendwie immer nötig, hinterher hat man die Befriedigung, dass alles schön geworden ist und sich die Arbeit gelohnt hat.
    Ich glaube, jeder von uns hat mehr oder weniger Angst sich anzustecken, es sollte sich halt jeder an die Regeln halten! Ich bevorzuge eher die Papiermasken, weil es leichter zu atmen geht.
    Liebe Grüße und bleib gesund, Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Lari,
    schön von dir hier zu lesen. Das Vogelband war bestimmt ein Freudesprojekt wie Freundschafttücher. Auch deine Maschinenstickerein sind schön. Die angefangene Stickerei hat ich sofort erkannt, ein Halloween Muster vob Cuore e Battincuore, bin gespannt was du daraus machst.
    Dein Tischgesteck ist so passend zum Herbst und ist etwas gegen den Herbstblues.
    Liebe Grüße
    maxi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Larissa,
    schön, das Du auch hier wieder etwas von Deinen schönen Handarbeiten zeigst. Vielen Dank auch für Deinen Besuch bei mir, ich habe mich sehr gefreut das Du dich sogar noch durch die älteren Post´s durchgearbeitet hast. Das Vogelband ist sehr hübsch und Deine Freundin wird sich sicher über Deine beigesteuerten Piepmätze freuen. Die schöne Jeans-Verwertung hat bestimmt auch vielen eine Freude bereitet. Hach, und diese süßen Teelichter!!!!- Ein paar wohnen ja jetzt auch bei mir. Ein mega-dickes-Dankeschön noch einmal an Dich.
    Nun genieße den restlichen Sonntag noch etwas und starte gut gerüstet mit "Schnutendeckeln" in die neue Woche.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Lari,

    schön dein Vogelläufer.... hach, ich müsste auch mal wieder sticken, aber dazu komme ich irgendwie nicht. Deine Stickereien sind immer toll - ich denke da auch an deine Hexchen... prima.
    Liebe Grüße auch ans Tochterkind - bleib gesund Jacky

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen liebe Lari,
    wie schön, wieder von Dir zu lesen!
    So fleissig hast Du viel wunderschönes geschaffe, von dem Vogelband bin ich ja ganz begeistert, das würde mir auhc gefallen *lächel*
    Aber uach die Täschchen und anderen Werke gefallen mir sehr gut!
    Schnutendeckel, da mußte ich lachen.... ich nenn sie Schnutenpullis ;O)
    Hab einen schönen und freundlichen Tag und bleib gesund!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  9. huhu lari!
    wie schön was von dir zu lesen! du warst ja unglaublich kreativ und superfleissig :0) die stickdateien von urban threads finde ich auch immer sensationell, tolle taschen! und der vogelläufer sieht einfach nur wunderschön aus, richtige fleissarbeit. Die masken werden uns noch lange erhalten bleiben, fürchte ich :0( ganz LG aus Dänemark, ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Larissa,
    wie schön, wieder von Dir zu lesen. Das Vogelband ist ja wunderhübsch, wenn ich solche tollen Sachen sehe, bin ich immer ein wenig traurig, dass mir Kreuzstich keinen Spaß macht. Aber man kann ja nicht alles können/mögen und so bewundere ich dann immer die schönen Sachen auf anderen Blogs.
    Du hast viele schöne Dinge geschafft. Ja, manchmal ist Ablenkung in dieser seltsamen Zeit ganz gut. Lass Dich nicht unterkriegen.
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Larissa, so schöne Werke zeigst du und sie lenken dich hoffentlich genug ab. Deine Sorgen kann ich so so gut verstehen. Es ist bestimmt nicht einfach, gerade wenn du so nah mit Kindern arbeitst. Ich bin da so froh nicht mehr im Schuldienst zu sein. Da ist es die Gefahr der Ansteckung doch sehr groß. Hast du da nicht einmal über bessere Schutzmasken nachgedacht, der Klasse FP2 oder FP3 ohne Ventil sind da doch sicherer . Ich trage nur noch Masken aus der Apotheke aus dem Vlies, damit bekomme ich viel besser Luft und finde sie einfach sicherer. Dazu habe ich auch FP2 Masken immer mit, falls es mal enger wird. denke sehr an dich und danke dir auch sehr für deine lieben Kommentare. Liebe Grüße von Frauke

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare, Meinungen und Kritik. Bei Kritik bitte ich darum freundlich zu bleiben.

Auf Grund der neuen Datenschutzrichtlinien ist dies bitte zu beachten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.

Beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten abgespeichert werden können.
Dieser Blog ist mit einem Google Produkt erstellt und es gelten die Datenschutzrichtlinien von Google.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.