Translate

Sonntag, 1. Dezember 2013

Nana's Quiltkurs

ist leider schon vorbei. Die Zeit verging wie im Fluge. Das Wissen strömte mit Macht in uns herein, in einer tollen lockeren Atmosphäre. Wir waren 6 prima Mädels und haben uns klasse verstanden und viel fröhlich gelacht. Nana hat ihr Wissen ganz super genial
klasse an uns weitergegeben.

Hier seht ihr mein Probe-Sandwich. Ich glaube, man kann ganz genau sehen, was am Anfang war und was am Ende.


Hier noch einmal genauer geschaut. Wobei ihr beim Herzquadrat schon das braun sehen könnt, da habe ich mit der Fadenspannung und dem Quiltgarn für das Top herumprobiert. Leider war die Zeit für mich zu knapp, noch an meinem Topp zu arbeiten während des Kurses. Nana's Weg heim ist auch nicht gerade kurz und schließlich ist heute der erste Advent, da wollte niemand noch lange bleiben. Schließlich hat uns Nana eine Million supertoller Tipps für 1000 Eventualitäten gegeben.

Und sie hat mir tierisch Mut eingeflößt mit ihrer lockeren Art.
Diesen Block habe ich bereits im Februar bei Cordula gemacht. Dort haben wir das Applizieren mit der Nähmaschine geübt. Da die Quadrate, die ich vor einigen Tagen gezeigt hatte, doch nicht meine hundertprozentige Sortierung gefunden haben und Nana die Stoffe auch zu stark gemustert fand, habe ich sie zur Seite gelegt und an den Tulpenblock noch eine gelbe Umrandung genäht. Dies ist nun das Top für den Quilt-Kurs geworden.
Nachdem alle Weg waren, habe ich mir ein Päuschen gegönnt und meiner Familie beim Essen Gesellschaft geleistet. Anschließend wie versprochen habe ich mich an die Nähma gesetzt und zuerst am Probestück die Einstellung getestet Quiltgarn oben, Monofil unten. Nachdem ich die richtige Fadenspannung gefunden habe (ich hab es mir aufgeschrieben!), habe ich noch auf dem Probestück die Zecken geübt und befunden, daran muss ich noch üben, die dürfen nicht aufs erste Quilttop. Aber ich hab ja versprochen was zu machen. Habe mit einer geschwungenen Linie die Landschaft eingeteilt und mich unten für die Kieselsteine entschieden. ca. 45 Minuten später sieht es wie folgt aus.
Hier noch eine Detail-Aufnahme. Ich bin froh und glücklich und kann es nur weiterempfehlen. Lasst euch auf dieses Abenteuer ein, es macht riesig Spaß.

p.s.: Vielen Dank, an alle, die bis jetzt durchgehalten haben, ich weiß es ist ein langer Post.


Kommentare:

  1. Toll dass Dir der Kurs auch so gut gefallen hat, Dein Quilting sieht schon sehr schön aus, ja der Anfang ist deutlich zu erkennen.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  2. Danke, danke, danke, da werde ich ja regelrecht überhäuft mit Lobesworten (tut mir aber auch gut) und auch ich darf sagen, es war ein frischer, fröhlicher Kurs in bester Stimmung bei allen Anwesenden.
    Du als Gastgeberin hast das nicht nur fabelhaft organisiert, sondern auch prima vorbereitet und wir durften uns alle an einen schön gedeckten Tisch setzen (und mußte nicht mal abräumen).

    Vielen Dank und schön weiterquilten, die Steine waren eine super Idee! Sieht ganz toll schon aus.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde deine Ergebnisse toll und deine Kieselsteine auf deinem Quilt-Top sehen einfach klasse aus. Viel Spaß weiterhin, freue mich dein fertiges TOP bald zu sehen.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  4. Toll sieht dein Ergebnis aus.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  5. Ja, von so einem Kurs träume ich auch, aber hier in der Gegend ist gar nichts, und wenn, dann kann ich garantiert nicht hin aus irgendwelchen Gründen. Jetzt übe ich selber.
    Deine Steine im Blumenquilt sind doch Oberklasse.

    lg
    Iris

    AntwortenLöschen
  6. Ja, von so einem Kurs träume ich auch, aber hier in der Gegend ist gar nichts, und wenn, dann kann ich garantiert nicht hin aus irgendwelchen Gründen. Jetzt übe ich selber.
    Deine Steine im Blumenquilt sind doch Oberklasse.

    lg
    Iris

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Lari,
    wie schön, dass Du so viel Spaß mit Nana und den anderen Mädels hattest. Die ersten Steine ohne Nana sehen ganz klasse aus, da darfst Du ruhig zufrieden sein.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  8. Ich bins nochmal,
    Oh ja liebe Larissa, das reinschauen hat sich gelohnt, Du hast viel gelernt in der kurzen Zeit, ganz deutlich am Probestück zu erkennen. Ein süßes Top und die Steine sind bombastisch, weiter so.
    Schön Deine ersten Worte, es war die Wucht, so gings mir auch.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  9. ...oh, das sieht ja klasse aus!!! Das freut mich sehr, dass Ihr so einen tollen Tag hattet. Es ist schon toll wenn jemand einem einfach mal so ein paar Tipps geben kann. Ich erinnere mich noch gut an meinen ersten und letzten Quiltkurs. Das Kissen, das da entstanden ist, gucke ich heute nur noch fassungslos an, da ich nicht glauben kann, dass ich das geschafft habe. So, das war jetzt fast so eine lange Antwort wie Dein Post :o)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Lari, das macht ja richtig Lust zu quilten, wenn man dein tolles Ergebnis sieht wunderschööön. :-))
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Lari,

    dass klingt nach einem sehr tollen und schönen Kurs.
    Die Kieselsteine auf deinem Top sehen super aus. Bin auf dein weiteres Quilting sehr gespannt.

    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Larissa,

    wie schön zu lesen, dass es ein toller Kurs war...und dein Ergebnis auf deinem Quilt-Top sieht einfach schon klasse aus..... weiter so;-)

    Liebe Grüße Klaudia

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Lari,
    toll, toll und nochmals toll!!!! Das muss ein wunderbarer Kurs gewesen sein, herzliche Grüße und danke für deinen Besuch bei mir, das Blöckchen habe ich übrigens heute wieder gefunden, deine Jutta

    AntwortenLöschen
  14. Der Kurs muß toll gewesen sein!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen