Translate

Sonntag, 25. Juli 2010

spätes Einzugsgeschenk


Ca. einem Jahr nach ihrem Einzug ins neue Heim, haben uns unsere ehemaligen Nachbarn zu einer Einweihungsfeier eingeladen. Dafür habe ich diese schöne Decke genäht. Leider habe ich keine Ahnung, ob sie gefällt oder nicht, denn ich dachte, es wird eine kleine Feier und wir haben das Geschenk stilvoll dekoriert in einem Körbchen, mit einem kleinen Fladenbrot, einem Mini-Salzstreuer und kleinen Weinflaschen. Natürlich ohne Karte, weil wir dachten, wir wären nur ein paar Gäste. Auf eine Riesenparty mit über 50 Gästen waren wir nicht vorbereitet. Nun bin ich nicht mal sicher, ob sie wissen, dass das Geschenk von uns war. Ich werde demnächst mal vorbeiradeln und fragen, wie es geht und ob sie die Decke zuordnen konnte. Bei dem großen Ansturm der Gäste wurden nämlich die Sachen nur entgegen genommen und auf einen großen Tisch gestellt.

Die Stickvorlage für die Weinflaschen stammt aus dem Sammelheften "Creativ mit Kreuzstich" von vor einigen Jahren.

Dankeschön für Minden

Meine Tochter war mit ihren Freundinnen zum "Urlaub" auf dem Bauernhof. Es waren der Onkel und die Tante eines der Mädels. Dort durften sie eine Woche ohne Eltern wohnen und Essen, nur für ein bisschen Mithelfen. Sie haben sich dort köstlich amüsiert und dürfen gerne wiederkommen. Als Dankeschön habe ich einen kleinen Mini-Quilt genäht. Man kann ihn aufhängen oder hinlegen, ganz wie es beliebt.

Und weil ich zu doof bin die Bilder bei Blogger in der richtigen Reihenfolge hochzuladen, seht ihr erst die Wellen-Details vom Rand und dann die Gesamtansicht. Das Stickmotiv stammt aus dem Heft "Sommerwind" von MWI-Flasdick.



mein PW-Kurs


so, hier nun mein langersehntes Werk aus dem PW-Kurs. Gestern hab ich das Binding fertig genäht. Ich bin einfach zu faul gewesen bei der Wärme. Die Tischdecke muss aber noch gebügelt werden und vielleicht quilte ich noch ein paar Libellen in die Ecken. Aber erst mal ein Foto für alle neugierigen.
Die Stickvorlage stammt aus einem Buch von Acufactum. Ich glaube, es heißt "Meine Jahreszeiten".