Translate

Montag, 29. Juni 2015

Es ist toll

wenn man so eine liebe Freundin hat mit einer fantastischen Stickmaschine.

Kiki, ich könnte dich stundenlang knuddeln.

D A N K E ! ! ! 

Diesen wunderschönen MUGRUG hat mir Kiki mit ihrer Stickmaschine gewerkelt. Die Datei ist vom Stickbär gewesen.
Und diesen einfachen Einkaufsbeutel hat sie für mich auch in ein Kunstwerk verwandelt. Die Datei dafür stammt von EMB Library
 Ist zwar schon 3 Wochen her glaube ich. Aber da die Sachen ständig in Benutzung sind bin ich noch gar nicht zum Zeigen gekommen. Hüstel.

PIF - Pay it Forward

Vor fast einem Jahr hatte Erika einen PIF ausgelobt. Ich hatte mich beworben und es wieder ganz aus den Augen verloren. Um so überraschter war ich als ich am vorletzten Wochenende aus Berlin wieder kam und einen dickeren Umschlag vorfand.
Schaut das nicht toll aus. Ein farbenfroher Topflappen und ein Nadeletui.

Ich bin jedenfalls sehr sehr begeistert. Vielen Dank liebe Erika.

Und nun ist es an der Zeit für drei von euch werde ich innerhalb des nächsten Jahres auch eine Überraschung zaubern.

PIF 2015

 

Wer mir einen Kommentar hinterlässt unter diesem Post kommt mit in den Lostopf*

Auslosung ist am Sonntag den 5.7.2015

*Die Gewinner sollten dann nach Erhalt ihres Geschenkes ebenfalls einen solchen PIF ausloben.
Wir wollen ja nicht, das diese schöne Idee vergessen wird.

Freitag, 26. Juni 2015

Der Sommer

kommt vielleicht noch nicht, weil ich bisher meinen Eisbecher noch nicht aufgehängt habe.
Den haben mit die Freundschaftstücher-Mitglieder gestickt im letzten Jahr.

Ich werde das Bild gleich mal an den Nagel hängen und den Igel in den Schrank legen bis zum Herbst.

Mittwoch, 10. Juni 2015

Die Bücherfrage....

Gestern hat Nana die Frage nach unseren beiden Lieblingsbüchern gestellt. Es fiel mir sehr schwer diese Frage zu beantworten.

Geschrieben habe ich dann dieses.

Puh, nun hab ich mich durch alle Kommentare durchgelesen. Aber nur zwei Bücher... also Nana, das geht nun wirlich nicht.
Also mogel ich auch.
Kindheit: die Reihe "Professors Zwillinge" von Else Ury
Jugend: alle Bücher von Marion Zimmer Bradley
junge Erwachsene: Herr der Ringe und die Wallander Krimis (da braucht man immer eine Decke, spüre immer das Wetter...)
heute: leichte Kost, immer diese Bücher mit blauem Cover,von Autoren wie Dora Heldt, Janne Mommsen, Bettina Haskamp, Tessa Henning, Brigitte Kanitz (Immer Ärger mit Opa...), Marie Matisek)
Krimiserie von Tatjana Kruse über Kommissar Seiferheld (sehr witzig)

Aber nun zu den absoluten besten Büchern
Jean M. Auel : Die Kinder der Erde Band 1-6 (erotisch und spannend ist besonders Band 2, fand ich jedenfalls)
Allan & Barbara Pease: Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken können. Dieses Buch ist nicht unterhaltsam, hat aber mein Leben verändert und meine Ehe glücklich gemacht. Ich habe es nur zweimal gelesen und bin dadurch viel zufriedener mitm meinem Leben geworden.

Ich will lieber nicht zählen, wieviele Bücher unser Haus beherbergt. 4 Erwachsene Leseratten mit unterschiedlichen Vorlieben.


Vergessen hatte ich noch die Chroniken der Weltensucher von Thomas Thiemeyer und viele andere Bücher, die unser Haus beherbergt.

Daher bin ich eben mal durchs Haus gelaufen und hab euch Fotos von den meisten Büchern gemacht. Vielleicht erklärt sich damit, warum mir die Entscheidung so schwer fällt.

Diese Bücher nehmen eine komplette Schlafzimmerwand ein. Zum größten Teil sind es Fantasy und Science Fiction Bücher. Teilweise von mir, meinem Mann oder uns beiden gelesen.

Dies ist das Bücherregal meiner Tochter. Es wird als Raumteiler in ihrem Zimmer genutzt.

Dies ist das Bücherregal meines Sohnes in seinem Wohnzimmer. Noch nicht allzuviele, aber, er arbeitet daran, hat heute bei seiner Schwester zwei neue angefordert. Sie ist ja in der Ausbildung zur Buchhändlerin. Sehr gefährlich sag ich euch. :))

Hier sind im unteren Fach Kinderbücher, teilweise von mir oder unseren Kindern, wer genau schaut, in zwei Reihen. Oben stehen meine "blauen" Bücher. Die locker flockig leichte Kost.


Meine Chroniken der Weltensucher. Den fünften Band muss ich aber noch lesen. Freue mich schon voll total auf die Sommer-Terrassen-Lese-Saison

Jetzt geht es auf den Dachboden, da ist es etwas rummelig, aber dort lagern die Kinder- und Jugendbücher meines Mannes und mir, sowie diverse Schullektüren. 

Die Karl May Sammlung meines Mannes. Ach, meine dicken Disney Comics, sowie die John Sinclair-Sammlung meines Mannes lagern in einigen der Kartons. Rechts auf dem Bettkasten liegen ein Teil unser Weihnachtsbücher.
Einige Konsaliks meines Mannes und Fantasy Bücher von mir, sowie meine geliebte Serie von Jean M. Auel die Saga um Ayla.
Kinderbücher von mir und meinem Mann. Das untere verdeckte Regal ist übrigens auch noch voll.
 Einige vereinzelt im Haus verteilte Bücher habe ich nun nicht fotografiert. Ebenso habe ich vergessen, die ca. 50 Sciene Fictionbücher meines Mannes in seinem Büro von David Weber, Hamilton und Campbell für euch zu knipsen. 
Nun wisst ihr, warum mir die Auswahl schwer gefallen ist bei Nana.

Montag, 8. Juni 2015

die neuste Post

eingetroffen sind die Karten 8 und 9
Dies Karte ist aus Weißrussland.
Diese Karte stammt aus Russland und zeigt einen argentinischen Leuchtturm. Sie gefällt mir total gut.

Koboldreigen vergangener Tage...

Lange habe ich nicht mehr gelieselt. Aber am Wochenende war es wieder soweit.
Das letzte Foto, was ich eben hier auf dem PC gefunden habe.

Das ist jetzt Häuschen Nummer 6.

Heute habe ich den ganzen Vormittag schon Herzkissenvorbereitungen gemacht für morgen.
Mal sehen, so ab Mittwoch habe ich wieder Zeit zum Weitermachen.
Winkegrüße Lari

Dienstag, 2. Juni 2015

Maritime Mug Rugs für die Arbeit

Auf unseren Dienstbesprechungen hantieren wir immer mit Servietten und unseren Tee-/Kaffepötten. Unser Wasserkocher kleckert immer beim Eingießen. Da habe ich mir gedacht, Mug-Rugs wären eine tolle Idee.
Gesagt, getan, mir bei den Freundschaftstüchern 6 maritime Flicken gewünscht.

Und Tadaaa, ich präsentiere stolz:
 Dieser Flicken mit einer tollen Postkarte kam von Anja. Vielen lieben Dank dafür.
 Dieser Flicken mit einer tollen Postkarte kam von Astrid. Vielen lieben Dank dafür.

 Dieser Flicken mit einer tollen Postkarte kam von Christine. Vielen lieben Dank dafür.
Dieser schöne Flicken stammt von Helga. Vielen lieben Dank dafür.

Ich habe den Regen-Vormittag heute genutzt.
Und kann nun morgen zur Dienstbesprechung schon die ersten 4 tollen Mug-Rugs mitnehmen.

Mädels ihr seid genial. Dankeschön.

Ich werde mal versuchen, meine maritimen Mug-Rugs bei Doros maritimer Linkparty zu verlinken. Schaut dort gerne vorbei, was es noch für tolle Sachen gibt.

p.s. die Postkarten habe ich im Nähzimmer an meine Korkwand gepinnt. Die sind zu schön zum Wegwerfen.