Translate

Donnerstag, 23. Januar 2014

Weihnachtsgeschenk und Wichtelgeschenk

Bei den Freundschaftstüchern war ich in diesem Jahr für Astrid zuständig. Somit war ich eine der ersten, die einen Wichtel fertig haben mussten. Seit Anfang Dezember wusste ich es ja, aber die Adventszeit....unmöglich. Und vor allem, was ???????

Der Weihnachtsmann brachte Abhilfe. Zwei Bücher von Veronique Enginger.

(die Fotos stelle ich morgen ein)

Und das habe ich daraus gemacht:

Es fiel mir echt schwer, es herzugeben. Dazu habe ich noch zwei Duftseifen verschenkt. Astrid ist begeistert.
Und ich auch immer noch.

Mysteries von Hélène

Hier nun die Vollendung des Novemberteilchen. Ich glaube, ich habe es euch noch gar nicht gezeigt.
Ist er nicht goldig geworden?

Und heute habe ich endlich die letzten Stiche am August-Teilchen gemacht.
Mein Elefant gefällt mir auch ausnehmend gut.


p.s. Unser Bad ist nun im Rohbauzustand, kein Klo, kein Waschbecken, keine Schränke, keine Dusche und keine Fussbodenfliesen. Von unten haben sie die Deckenverkleidung abgerissen. Die Trittschalldämmungsschicht ist trocken und somit musste nicht die ganze Decke weg. Nun steht auch oben im Bad ein Trockengerät und brummt vor sich hin und lässt munter den Stromzähler kreiseln. Gottseidank, bekommt man die Kosten dafür auch von der Versicherung. Am Montag kommt jemand und überprüft den Trocknungszustand.