Translate

Samstag, 11. Mai 2013

Nähtag im Mai

Heute sind wir früher heimgekommen, weil Carola noch zu einer Konfi-Feier musste. Daher kann ich schon mal meine Ergebnisse zeigen.

Hier der dritte Afrika-Block von heute Nachmittag.

Er hat mich sehr viel Schweiß und Verschnitt gekostet, weil ich beim zuschneiden meiner "Störche" plötzlich schwarze "Köpfe" hatte. Aber gut, ich lern ja. Also nochmal 4 Rechtecke zugeschnitten aus zwei zusammengesetzten Streifen. Die Hälfte der Störche fliegt nach Norden, die andere Hälfte nach Süden. Die eine Hälfte über Wüstensand oder Steppe, die andere Hälfte über Mittelmeer oder Binnenseen, ganz wie ihr wollt. Und natürlich sind auch meine Giraffen wieder da und auch ein wenig vom Dschungel.


Durch meine Zuschnittprobleme hab ich dann Zeitnot gehabt und bin gar nicht mehr zum Leuchtturm gekommen. Habe mich dann aber gleich hier zu Hause hingesetzt und losgelegt.
Heute habe ich die obere Zaunlatte genäht und die zwei Turmteile. Nun steht die Entscheidung an, welchen Himmel-Stoff. Geplant war der Sternenstoff. Aber mehr leuchten tut das Rot bei dem hellblau-marmorierten Stoff. Was meint ihr? Für heute ist nämlich Näh-Feierabend.

Es war wieder ein supertoller intensiver Tag. Auch wenn ich durchs falsch Zuschneiden zeitlich zurückgefallen bin, war ich nicht so arg gefrustet, wie sonst wenn ich Fehler mache. In der Nähgruppe lässt sich alles leichter aushalten. Wir sind schon ein klasse Team!!!

1 Kommentar:

  1. Hallo Lari,
    du hast dir aber auch eine große Aufgabe gestellt und die ist dir super gelungen. Toll, dass du zuhause noch weiter genäht hast!
    Ich würde den hellblauen Himmel nehmen. Du hast Recht: Das rot leuchtet wesentlich mehr.

    AntwortenLöschen